Verkauf von Häusern / Haus kaufen in Siegburg

Möchten Sie in Siegburg ein Haus kaufen oder verkaufen?

Wir sind genau der richtige Ansprechpartner, wenn Sie Ihr Haus verkaufen oder ein Haus kaufen möchten. Als Immobilienmakler für den Rhein-Sieg-Kreis unterstützen wir Sie gerne bei Ihrem Vorhaben!

Befassen Sie sich mit folgenden Fragen, wenn Sie ein Haus kaufen möchten:

  • Wo soll die Immobilie stehen?
  • Soll es ein Einfamilienhaus werden oder ein Mehrfamilienhaus? Oder vielleicht eine Doppelhaushälfte?
  • Wie groß soll das Grundstück sein?
  • Welchen Kaufpreis darf die Immobilie haben?
  • Wie viel Quadratmeter soll die Wohnfläche haben?
  • Wie viele Zimmer soll die Immobilie haben?

Hier erhalten Sie geeignete Immobilien für Siegburg.

Immobilien in Siegburg / Ankerlink

*Hinweis: Wenn Ihre Stadt nicht verfügbar ist, haben wir keine passenden Objekte vor Ort.

Suche


Möchten Sie Ihr Haus in Siegburg verkaufen?

Wenn ein Haus verkauft wird, kann es unterschiedliche Gründe haben. Am häufigsten gehören Familienzuwachs, Umzug oder eine Erbschaft dazu. Dabei ist es oft nicht leicht einen geeigneten Käufer zu finden, bei dem das Haus in guten Händen ist. Wir unterstützen Sie gerne als Immobilienmakler in Siegburg und suchen für Sie nach dem richtigen Käufer. Dabei nehmen wir alle Aufgaben rund um den Hausverkauf ab.Unser Tätigkeitsschwerpunkt liegt in Siegburg, dem Rhein-Sieg-Kreis und Umgebung, allerdings unterstützen wir Sie auch außerhalb unseres Einzugsgebiets.

Beachten Sie das beim Immobilienverkauf

Für viele Menschen ist das Eigenheim ein wichtiger Bestandteil im Leben. Aus diesem Grund fällt es Ihnen umso schwerer "Lebewohl" zu sagen. Doch wenn die Entscheidung getroffen wurde das Haus zu verkaufen dann tauchen einige Fragen auf, die zunächst beantwortet werden müssen.

Wie viel ist mein Haus wert und welchen Preis kann ich beim Hausverkauf erwarten? Muss etwas für die Vermarktung des Hauskaufes vorbereitet werden? Oder wie läuft ein Immobilienverkauf im Allgemeinen ab?

Haus verkaufen durch einen Immobilienmakler

Sie profitieren davon, wenn Sie für Ihren Hausverkauf einen professionellen Immobilienmakler heranziehen. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung in der Immobilienbranche erzielen wir meist einen höheren Verkaufspreis als bei einem privaten Hausverkauf. Des Weiteren brauchen Sie sich während der gesamten Zeit des Hausverkaufes um nichts zu kümmern, da wir für Sie alle anfallenden Aufgaben übernehmen.

Wichtige Infos zum Thema Hausverkauf

Das Interesse und die damit verbundene Nachfrage eines Hausverkaufes ist abhängig von den Finanzierungskosten. Wenn Zinsen für Baukredite sinken dann steigt auch die Anzahl der potenziellen Käufer.

Bei der Kalkulation des Verkaufspreises ist die Lage des Hauses eines der wichtigsten Faktoren. Aus diesem Grund sind klare Unterschiede zu erkennen, wenn Immobilien auf dem Land und in größeren Städten miteinander verglichen werden: Häuser in ländlicheren Gebieten sind in den meisten Fällen günstiger als in den Städten.

Am Ende entscheidet die Nachfrage, wie gut die Lage des Hauses ist. Denn je höher die Nachfrage ist, desto höher ist der Preis. Das sind einflussreiche Faktoren:

  • Infrastruktur des Gebiets
  • Angebote an Freizeitmöglichkeiten
  • Jobsituation
  • Lebensqualität, im Sinne von Kulturangeboten, Vereinen, etc.

Auch der Zustand und die Ausstattung einer Immobilie sind wichtige Faktoren bei einem Hausverkauf. Dabei werden vor allem kostenintensive Posten im Haus beachtet, wie z.B. das Dach oder die Heizungs- und Elektroleitungen. Wenn diese im Vorfeld modernisiert wurden dann hat es einen positiven Einfluss auf die Preisgestaltung. Hauskäufer sollten deshalb darauf achten, damit in den kommenden Jahren keine böse Überraschungen auftauchen.

Unter der Ausstattung eines Hauses fallen z.B. ein Balkon, ein Garten, ein Saunabereich oder eine Solaranlage. Sie sind ebenfalls ausschlaggebend für den Kaufpreis.

Sie entscheiden, ob Sie Ihr Haus selbst verkaufen oder einen professionellen Immobilienmakler heranziehen. Dabei sollten Sie nur wissen, dass der Makler einen höheren Verkaufspreis erzielen kann. Außerdem übernimmt er die Aufgaben für Sie und hält alle wichtigen Unterlagen im Blick.

Lassen Sie uns die Arbeit übernehmen und wir unterstützen Sie dabei, den bestmöglichen Preis für Ihre Immobile auszuhandeln.


Siegburg

Zwischen den Höhen des Bergischen Landes im Osten und dem Pleiser Hügelland im Süden liegt unweit der Mündung der Agger in die Sieg die Kreisstadt Siegburg mit 12 eingemeindeten Ortschaften.
Die Sieg, ein rechter Nebenfluss des Rheins, gab dem Ort seinen Namen. Als flächenkleinste Kommune im Rhein-Siegkreis gehört er mit seiner Nähe zu den Großstädten Köln und Bonn zu den Metropolregionen Rheinland und Rhein-Ruhr.

Mit der Bahn gelangt man schnell im 10-Minuten-Takt in die umliegenden Ortschaften; mit den Regionalexpresszügen und S-Bahnen auch weiter. Durch die Anbindung an die ICE-Schnellfahrstrecke Köln–Rhein/Main erreicht man in nur einer Stunde Fahrzeit den Flughafen Frankfurt am Main.

Inmitten der Stadt erhebt sich der Michaelsberg mit einer Höhe von ca. 119 Metern. Auf seinem Gipfel thront die vor fast 1000 Jahren errichtete ehemalige Abtei St. Michael des Benediktinerordens. Sie ist das Wahrzeichen von Siegburg und mit 55 Meter über der Stadt weithin sichtbar. Heute ist das Katholisch-Soziale-Institut und ein kleines Karmeliterkloster in der Anlage untergebracht.

Vorschaubild YouTube-Video
Mit dem Aufruf des Videos erklärst Du Dich einverstanden, dass Deine Daten an YouTube übermittelt werden und dass Du die Datenschutzerklärung gelesen hast.
Play Button

Die Einmaligkeit historisch gewachsen

Mit der Gründung der Stadt im frühen Mittelalter entwickelte sich der Ort als Töpferstadt. Sein reichhaltiges Vorkommen an Ton und ausreichendem Waldbestand für das Holz für die Brennöfen ließ das Handwerk rasch erblühen. Über das Mittelalter hinaus bis in die Neuzeit stellten die Töpfer das Siegburger Steinzeug her. Durch die Vertreibung der Handwerker aus der Stadt Köln erlangte der Ort als Töpferort große Bedeutung. Von hier aus ging der Handel von Gefäßkeramik, überwiegend Kannen und Krüge, im Spätmittelalter durch ganz Europa. In der südschwedischen Stadt Falsterbo weist heute eine Straße, die Siegburgska vägen, auf den damaligen Handel hin.

Die Siegburger Schnelle, ein schlanker, reich verzierter Krug mit Henkel und die Siegburger Pulle, ein bauchiger Krug mit schlankem Hals, sind Beispiele des breiten Formenspektrums des damaligen Siegburger Steinzeugs. Sammlungen der Siegburger Keramik sind im Deutschen Keramikmuseum in Düsseldorf und im Museum für angewandte Kunst in Köln zu bewundern. Weltweit sind einzelne Stücke der einmaligen Siegburger Keramik in Museen und Ausstellungen zu entdecken.

Jedes Jahr finden am 2. Wochenende im Juli am Fuße des Michaelismarktes der Keramikmarkt statt und bietet mit einer Vielzahl an Keramikwerkstätten Einblicke in die moderne Keramikkunst. Mit dem Siegburger Keramikpreis werden Keramiken in höchster handwerklicher Qualität ausgezeichnet.Die Tradition des Töpferhandwerks findet heute in Siegburg ihre Fortsetzung.

Bildung, Kunst und Kultur

Bildung und Kunst sind in der Kreisstadt sehr verbunden. Für die Heranwachsenden hält die Stadt Grund- und weiterführenden Schulen mit Möglichkeiten zur Erlangung verschiedener Bildungsabschlüsse bereit. Berufsbildende Schulen für Sozialpädagogik und kaufmännische Berufe, eine Volkshochschule sowie eine Musikschule ergänzen das Angebot und stehen für die Ausbildung zur Verfügung.

Die seit über 30 Jahren in der Stadt etablierte staatlich anerkannte Schauspielschule als Ergänzungsschule verfügt über ein eigenes Theater, die Studiobühne Siegburg. Mit bis zu 85 Aufführungen in der jährlichen Spielzeit bereichert sie das Kulturangebot der Stadt.

In der Musikwerkstatt Engelbert Humperdinck Siegburg werden historische Originalinstrumente gepflegt und bespielt, junge Musiker gefördert, die ihr Können in Konzerte und Veranstaltungen zeigen. Mit ihren Namen sehen sich die Musikwerkstatt und die Musikschule dem 1851 in Siegburg geborenen Engelbert Humperdinck verpflichtet. In seinem Geburtshaus befindet sich heute das Stadtmuseum.

Bummeln und Wandern

Rund um den historischen Marktplatz bieten in den Einkaufsstraßen gelegene Filialen großer Warenhäuser, Ateliers, Boutiquen und beschauliche Geschäfte alles, was das Herz begehrt. Für müde Füße oder den Hunger finden sich viele Möglichkeiten zur Stärkung und einladende Sonnenterrassen zum Verweilen. Auch auf dem Siegburger Wochenmarkt können täglich frische Produkte aus der Region geholt werden.

Die Siegaue und der Rundweg um die Wahnbachtalsperre laden zum Wandern oder Radfahren ein.
Europas tiefster Tauchturm mit 20 Meter Tauchtiefe im Freizeitbad Oktopus lockt besonders mutige Schwimmer zu einem Abenteuer.

Hier finden Sie uns

Kontakt