Verkauf von Gewerbeobjekten

Suche

Was muss man bei dem Verkauf von Gewerbeobjekten beachten?

 

Es ist ratsam, sich für den Verkauf einer Gewerbeimmobilie einen Makler oder einen Steuerberater zur Unterstützung heranzuziehen, um mögliche steuerliche Fallen oder potenzielle Verluste zu vermeiden. Denn bei dem Verkauf eines Gewerbeobjekts sind Besonderheiten zu beachten, die sich von der Vermietung von Wohnimmobilien unterscheiden. Beispielsweise wird anders als bei Wohnimmobilien der Verkehrswert der Gewerbeimmobilie nach Ihren wirtschaftlichen Erträgen errechnet.

Wie gehe ich als Verkäufer vor?

Zunächst sollten Sie den Teilmarkt analysieren, zu dem Ihre Immobilie zählt. Denn je nach Markt unterscheiden sich die verschiedenen Kaufpreisfaktoren und somit lassen sich in jedem Markt andere Preise erzielen. Dabei ist es von Vorteil, wenn sich Ihre Gewerbeimmobilie für verschiedene Gewerbeimmobilien-Typen nutzen lässt.

Beispielsweise als

  • Produktionsimmobilie (Fabrikations- oder Lagerhallen)
  • Handelsimmobilie ( Einkaufszentren, Supermärkte)
  • Büroimmobilie
  • Logistikimmobilie (Material- und Warenlager)
  • Freizeitimmobilie (Schwimmbad, Fitnesscenter)
  • Spezialimmobilie (Bahnhöfe; Großraumdiskotheken)

Anschließend müssen Sie Ihre Gewerberäume vermarkten. Das hängt erneut von dem Teilmarkt Ihrer Immobilie ab, denn je nach dem wird eine andere Zielgruppe angesprochen. Sinnvoll ist dafür nicht nur einen Grundrissplan auszuhändigen, sondern ebenfalls eine Beschreibung des Gewerbeobjektes, die bestenfalls auf die entsprechende Zielgruppe eingeht und deren Bedürfnisse betont. Folgende Fragen sollten beantwortet werden:

  • Ist das Gewerbeobjekt leerstehend oder vermietet?
  • Wie hoch sind die Mieteinnahmen?
  • Was gibt es für Besonderheiten zu beachten?
  • Welche Ausstattung ist vorhanden?
  • Wie lauten die Eckdaten (Standort, Größe, Lage, Verkehrsanbindung)
  • Wie hoch sind die Instandhaltungskosten?

Letztlich muss der Verkaufswert festgelegt werden. Dabei spielt vor allem die Lage und die Art des Gewerbeobjekts eine wichtige Rolle.  Des Weiteren ist es von Bedeutung ob die Immobilie leer steht oder vermietet ist, denn ein vermietetes Gewerbeobjekt ist besser zu verkaufen, da dem Käufer eine regelmäßige Mietzahlung sicher ist.