Verkauf von Grundstücken in Hennef, Bonn & Umgebung

Suche

Grundstück verkaufen - Wie ermittele ich den richtigen Grundstückswert?

Wenn Sie Ihr Grundstück verkaufen möchten, müssen Sie zuallererst den richtigen Grundstückwert festlegen. Dafür ist es ratsam, in Form einer Grundstücksbewertung, den Markt- und Verkehrswert des Grundstücks zu ermitteln. Dabei sind folgende Faktoren von Bedeutung:

  • Lage
  • Zuschnitt
  • Erschließung
  • Bodenbeschaffenheit
  • Grundbuchstand
  • Altlasten
  • Bebauungsgrad bzw. Bebauungsmöglichkeit

Wie finde ich den richtigen Käufer?

Sie sollten sich überlegen, wie sich Ihr Grundstück nutzen lässt. Dafür ist es wichtig herauszufinden, ob es sich um Bauland, Bauerwartungsland oder Rohbauland handelt. Über die Nutzungsmöglichkeiten eines Grundstücks geben Flächennutzungspläne oder Bebauungspläne Auskunft, diese können Sie in Ihrer jeweiligen Kommune sowie online erhalten. Wenn kein Bebauungsplan vorliegt, sollte man vor dem Verkauf des Grundstücks eine Bauvoranfrage stellen. Dabei werden die Bebauungsvorschläge bei der Behörde eingereicht, die dann eine verbindliche Rechtsauskunft darüber geben, ob und wie das Grundstück bebaut werden darf. Das wiederum ist relevant dafür, um herauszufinden, wer sich als Käufer eignet. Ein kleines Grundstück, das sich für ein Ein- oder Zweifamilienhaus eignet, ist für eine Privatperson interessant, wohingegen ein großes Grundstück, das für ein Mehrfamilienhaus oder ähnliches geeignet ist, beispielsweise für Investoren oder Bauträger in Frage kommt. Denn je mehr ein Grundstück mit Wohn- oder Gewerbefläche bebaubar ist, desto wertvoller ist es.

Welche Dokumente sind für den Verkauf eines Grundstücks wichtig?

Wenn Sie einen Käufer für Ihr Grundstück gefunden haben, müssen viele formelle Aspekte geregelt werden bevor ein Kaufvertrag unterschrieben werden kann. Sie als Verkäufer müssen dafür dem Käufer verschiedene Dokumente aushändigen, die er für verschiedene Nachweise für die Bank oder auch aus eigenem Interesse benötigt. Darunter fallen folgende Unterlagen:

  • Grundbuchauszug
  • Lageplan
  • Altlastenauskunft
  • Baulastenauskunft
  • Nachweis über Erschließung
  • Grundsteuerbescheid
  • Flächennutzungsplan/Bebauungsplan, Bauvoranfrage (falls vorhanden)